Networking auf hohem Niveau trifft auf attraktives Vortragsprogramm

logo businessday
Bildquellen: ep communication GmbH

Cologne Business Day trifft Zahn der Zeit mit Fokus auf Work-Life-Balance, Mitarbeitermotivation und -gesundheit 

Köln, 01.03.2018 – Zur sechsten Auflage kamen Aussteller und Besucher in der Industrie- und Handelskammer zu Köln zusammen. Regionale Firmen knüpften und erweiterten ihre Netzwerke untereinander, hochkarätige Speaker begeisterten die Teilnehmer, genauso wie die kostenfreien Workshops.

Am 1. März 2018 eröffneten Moderator Michael Vetter, Initiatorin und Veranstalterin Emitis Pohl, Gastgeber und stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Köln Dr. Ulrich S. Soénius, Ehrengast Wolfgang Bosbach und Bürgermeister der Stadt Köln Hans-Werner Bartsch den bereits sechsten Cologne Business Day. Knapp 40 Aussteller aller Branchen und Größen, darunter Gin de Cologne, Cambio Carsharing und START NRW, stellten sich, ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Ziel des Cologne Business Day ist es, regionale Netzwerke zu fördern und zu stärken: „In Zeiten von Digitalisierung und Globalisierung ist es uns wichtig, dass die Teilnehmer direkt vor Ort Schnittpunkte zur Zusammenarbeit finden. Das kann der Steuerberater von nebenan sein, genauso wie der Anbieter für Business-Yoga, Dienstfahrräder oder Carsharing“, so Emitis Pohl, Initiatorin und Veranstalterin.

Networking IHK
Bildquelle ep communication (3)

Die sechste Auflage stand ganz im Zeichen der Work-Life-Balance, Mitarbeitermotivation und -gesundheit. Die Veranstalter boten Besuchern wieder ein umfangreiches und informatives Vortragsprogramm, u.a. von den detoxRebels, HAFERVOLL, Just Fit/Interfit und vielen mehr. Parallel wurden Workshops zu Agile Thinking und stärkenorientiertem Führen angeboten, genauso wie Übungen zur bewegten Pause und Businessyoga. Speaker und Teilnehmer zeigten sich begeistert über die kostenfreie Möglichkeit, sich über neueste Trends und Entwicklungen zu informieren.

Networking
Bildquelle ep communication (2)

Trotz der Aussteller- und Speakerqualitäten hielten sich die Besucherzahlen im Rahmen, die Krankheitswelle hält die Kölner nach wie vor fest im Griff. Torsten Röcher von global office zeigte sich dennoch begeistert: „Wichtiger als die Besucherquantität ist die -qualität – und die ist beim Cologne Business Day gegeben. Die Gespräche mit den Besuchern und anderen Ausstellern haben unsere Erwartung mehr als erfüllt. Wir kommen gerne wieder“.

Für den Cologne Business Day 2019 können sich interessierte Unternehmen unter info@businessday.biz anmelden.

Weitere Informationen gibt es unter www.businessday.biz.

Pressekontakt
ep communication GmbH