Mobilitäts-Testwochen der IHK Köln: Unternehmen können kostenlos E-Autos und andere Alternativen testen

Mobilitäts-Testwochen IHK Köln

Zum zweiten Mal bietet die IHK Köln ihren Mitgliedsunternehmen die Möglichkeit, kostenlos unterschiedliche
Mobilitätsmodelle wie E-Autos, Pedelecs, ÖPNV, Carsharing oder auch eine Fahrgemeinschafts-App für Pendler
ein bis zwei Wochen lang zu testen. Die wegen der Corona-Krise verschobene Aktion startet am 1. Juli und läuft bis
Ende November. “Gegenüber der Premiere im vergangenen Jahr haben wir das Angebot mit Unterstützung unserer
Partner noch ausweiten können. Diesmal kann das ÖPNV-Ticket zum Beispiel nicht mehr nur im Kölner Stadtgebiet,
sondern im ganzen VRS genutzt werden. Außerdem gibt es neben E-Transportern auch Pkw mit Elektroantrieb”,
erklärt Dr. Ulrich S. Soénius, Geschäftsführer Standortpolitik der IHK Köln.

Die IHK will Unternehmen mit den Testwochen helfen, Kosten und Emissionen zu senken und mit einem guten
Mobilitätskonzept auch attraktiver als Arbeitgeber zu werden. Zum Angebot gehört in diesem Jahr auch eine
Fachberatung über die Einrichtung der betrieblichen Ladeinfrastruktur für Unternehmen, die sich für E-Fahrzeuge
interessieren. Hinzu kommen unter anderem Sicherheitstrainings für Radfahrer und für Autofahrer.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Unternehmen auf www.ihk-koeln.de/214942

Quelle Text: IHK Köln

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*