Social Media Portal „XING“ Köln trifft sich unter dem Motto: „Online finden – offline binden“

MMeeting

An erster Stelle steht die Persönlichkeit – Geschäftliche Verbindungen ergeben sich. Getreu diesem Motto folgten in den vergangenen Wochen zahlreiche Events der XING Gruppe Köln und Region. Das Business-Netzwerk, dem allein hier in Köln mittlerweile ca. 220.000 der insgesamt über 14 Millionen Mitglieder angehören, hat es geschafft, offline und online zu verknüpfen. Die Kunst besteht darin, betont Martin Müller, regionaler XING-Botschafter in Köln, mit interessanten Events die richtigen Menschen zusammenzubringen.

„Mit meinem Motto Online finden – offline binden klappt es erstaunlich gut, in diesem online Business Portal die richtigen Menschen zu selektieren und sie dann auch persönlich im Gespräch oder auf verschiedenen Events zusammenzubringen“, so „Mr. Matching“ Martin Müller. Immerhin hat er selber dort schon über 17.000 direkte Kontakte geknüpft und bringt diese zusammen.

Im Juni diesen Jahrs veranstaltete beispielsweise die XING Regionalgruppe Köln einen Expertendialog im Rotonda Business Club. Hierzu stellten die Kooperationspartner Lorbetzki & Berg OHG sowie die Steuerberatung Michael Hohmann kurze Impulsreferate zur Verfügung und stellten sich anschließend vieler Fragen, um diese anschließend zu beantworten. Ganz klar im Fokus ist immer das Business-Networking: So konnten sich die 30 Gäste anschließend untereinander kennenlernen sowie werthaltige Kontakte aufbauen. Zuvor war die Regionalgruppe Köln mit dem Eventformat „XING Backstage“ in der Kammeroper Köln zu Gast. Eine gute Stunde vor dem Beginn dieser Vorführung ging es wirklich „backstage“ mit sehr vielen Infos über das Haus, welches ohne staatliche Förderungen schon seit vier Jahren in Köln-Pulheim erfolgreich ist.

 

Auch der Datenschutz in der XING Regionalgruppe Köln ein Thema

Wie bei einigen anderen auch, so spielte auch hier natürlich das Thema Datenschutz beim Online-Business-Netzwerk und auch in der XING Regionalgruppe Köln eine sehr große Rolle – mit zwei gut besuchten Infoveranstaltungen für Unternehmer. Rechtsanwalt Peter Bovenschulte stellte seinerseits sein Fachwissen zur Verfügung, um den Mitgliedern einen Überblick über diese neue Gesetzeslage zu geben. Wichtig sei, so XING Ambassador und Social-Media-Experte Martin Müller, dass man nun weiterhin innerhalb von XING die Zielpersonen selektieren und auch AGB-konform ansprechen kann, ohne den ausufernden DSGVO-Vorschriften folgen zu müssen.

Mit dem Beitritt zu dieser Gruppe akzeptiere schließlich jeder die AGB `s und die Netiquette im Umgang miteinander. Damit sei XING gerade für die Gewinnung von Neukunden und die Kontaktaufnahme mit Zielkunden noch mehr zu einer Goldgrube geworden. Wichtig sei die richtige Nutzung. Einfacher Vergleich:„Wenn Sie ein Auto nie betanken und immer nur im ersten und zweiten Gang fahren, so werden Sie die Höchstgeschwindigkeit niemals erreichen“, so Martin Müller. Der Social-Media-Experte ist mittlerweile selber seit 2003 Nutzer der ersten Stunde und gibt diese Erfahrungen in Vorträgen, Seminaren und Beratungen gerne weiter.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*